Theaterworkshop im TaO

März 2018
Mag. Birgit Knapp

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Am 14. Februar feierten wir nicht nur Valentinstag, sondern wagten uns auch ins TaO, um an einem Theaterworkshop teilzunehmen. Durchgefroren wurden wir nach unserer Ankunft von zwei netten Damen in Empfang genommen. Wir durften uns kurz hinsetzen, während uns die Frauen namens Natascha und Michi in die Welt der Schauspieler einweihten. Sie erklärten uns, warum es wichtig sei, dass sich Schauspieler aufeinander abstimmen und sich persönlich kennenlernen müssen. Schließlich begaben wir uns auf die große Bühne, die beindruckend war: Viele Lichter und viele Sitzmöglichkeiten für die Zuschauer, die sich von den Schauspielern verzaubern lassen!!! Nun stimmten wir uns mit verschiedenen — leichteren und schwierigeren — Spielen ein. Wir wärmten uns noch eine Weile auf, indem wir uns gleichmäßig im Raum verteilten, ohne den anderen zu berühren. Mit dem Schneiden von Grimassen beendeten wir das Aufwärmen und wagten uns ans Schauspielern. In kleinen Gruppen eingeteilt spielten wir eine wahre Geschichte aus unserem Leben und eine erfundene nach. Die anderen Gruppen mussten erraten, welche Geschichte nun wahr oder erfunden war. Nach einer kleinen Essens- und Quatschpause wurden wir wiederum in kleine Gruppen zu je fünf Personen eingeteilt. Diesmal erhielten wir kurze Titel, zu denen wir 5 Standbilder erfinden mussten. Die anderen Schüler/innen hatten die Aufgabe, nachdem sie die Freeze-Bilder gesehen hatten, zu erraten, wie der Titel lauten könnte. Lächelnd tänzelten wir zu einer schwarzen Wand: Da wurde auch schon das Klassenfoto geschossen. Mit einem tobenden Applaus bedankten wir uns bei den beiden Workshopleiterinnen. Auf dem Heimweg unterhielten wir uns noch über den tollen Workshop. Seitdem habe ich Folgendes beschlossen: Ich werde Schauspielerin! Charlotte Franke (Klasse 3D)