Termine

Tag der offenen Tür:
Samstag, 13.01.2018, 9-12 Uhr.


Mitteilungsblatt Nr.1


Terminkalender 1. Halbjahr Schuljahr 2017/18


WICHTIGE INFORMATION WINTERSPORTWOCHEN
Für die Schüler/innen der 2. und 3. Klassen, die an den Wintersportwochen teilnehmen, besteht die Möglichkeit einer 20% Ermäßigung beim Kauf von Schi und/oder Schischuhen bei der Firma GIGASPORT (KASTNER&ÖHLER Graz). Einfach Schülerausweis vorweisen und Klasse angeben!

Wir wurden im Konferenzraum von Rail Tec Arsenal, dem Betreiber des Windkanals, in Empfang genommen, um zuerst in einem mit Videomaterial unterstützten Vortrag einen umfassenden Einblick in das Unternehmen und seine Arbeitsbereiche zu bekommen:

Der Klimawindkanal ermöglicht es, fast jedes Wetter (Wind bis 300 km/h; Niederschläge: Regenarten, Schnee, Eis; Sonneneinstrahlung; Luftfeuchtigkeit; Temperaturen von -45 bis 60 °C; etc.) auf Mausklick zu erzeugen und so Fahrzeuge, technische Anlagen und deren Einzelteile (PKW, LKW, Zug, Helikopter, Sendeantenne, etc.) zu testen: Schließt/öffnet die Zugtüre wenn sie vereist ist? Wie groß sind die Wärmeverluste bei einer Fahrt durch Sibirien? …

alt alt

Dann folgte die Führung durch die Anlage: Der Klimawindkanal bot sowohl von außen, als auch von innen einen beeindruckenden Anblick (der weiße Mantel um den Kanal ist ein aufgesprühter Schaum zur Wärmedämmung).

In der Kommandozentrale wird das zuvor genau vereinbarte Testszenario von einigen PCs aus gesteuert. Währenddessen können auf weiteren Rechnern schon erste Auswertungen der enormen Datenmengen erfolgen (alleine die Temperatur wird an 200 Messpunkten im Fahrzeug gemessen).

Im Windkanal selbst konnten wir unter anderem die Spezialscheinwerfern (das Licht, das sie erzeugen entspricht sehr genau dem der Sonne) bestaunen, bei denen man sich im Testbetrieb ohne Sonnenkreme schnell einen Sonnenbrand holen kann.

Zuletzt besichtigten wir die Vorbereitungshallen, in denen die Fahrzeuge für die Tests entsprechend präpariert werden. Beispielsweise werden Heizdecken und Luftbefeuchter im Fahrzeug installiert, um die Fahrgäste zu simulieren (Testfrage: Ist die Klimaanlage dem gewachsen?). Dazu werden jeweils unter anderem hunderte Kabel verlegt, die nach den Tests wieder fein säuberlich in den Vorbereitungshallen verstaut werden müssen.

Insgesamt wurde uns ein toller Einblick in die interessante, komplexe und vielschichtige Arbeit rund um den Klimawindkanal von Rail Tec Arsenal ermöglicht.

20120417-Ph-Olymp-019 Entw.jpg
img_2842.jpg

Aktivitäten

Klassenfotos


Klasse 1A


Schulausflug der 4D


4D


Wintersportwoche der 3. Klassen


Login

Suche nach Inhalten

Hilfreich