Termine

Elternsprechtag:
Der Elternsprechtag findet am 30.11.2017 von 16.00 bis 19.00 Uhr statt. Einladung


Tag der offenen Tür:
Samstag, 13.01.2018, 9-12 Uhr.


Mitteilungsblatt Nr.1


Terminkalender 1. Halbjahr Schuljahr 2017/18


 

Projekt der 6C-Klasse: Latein im Alltag

Es heißt doch immer, Latein ist eine tote Sprache, sie wird nicht mehr verwendet und man braucht sie nur zum Studieren. Dabei ist uns gar nicht bewusst, dass wir sehr viele lateinische Wörter im täglichen Leben verwenden. Eine Tatsache ist, dass wir von lateinischen Namen, Redewendungen und Bezeichnungen umgeben sind.

Schon angefangen bei den römischen Göttern, die vielen ein Begriff sind: Wer hat noch nicht von Mars, Iupiter, Diana oder Merkur gehört? Dieses Wissen ist aber meist vergessen, wenn wir einen Mars-Schokoriegel essen, vor einem Apollo-Kino  oder dem  Merkur – Supermarkt  stehen oder unsere Muskeln mit Diana mit Menthol lockern.

Aber nicht nur Götter haben sich in unseren Alltag eingeschlichen, auch römische Sprichwörter werden gerne in der Werbung verwendet. So wurde der bekannte Ausspruch Caesars “Veni, vidi, vici”  in “Veni, vidi, visa” als Werbung für die Visa-Card umbenannt und aus dem Horaz-Zitat “Carpe diem” wurde ein Wellness- Getränk.

Unzählige lateinische Worte umgeben uns in unserem Alltag. So soll das Felix- Ketchup glücklich machen (felix = glücklich), das Magnum- Eis wirbt mit seiner Größe (magnus = groß), wir putzen uns die Zähne mit “Minzzahn” (Menthadent) und waschen uns mit “Licht-Seife” (lux = Licht).

Selbst in die Autoindustrie hat Latein Einzug gefunden, angefangen bei der Marke Audi, die man nach dem Namen des Konstrukteurs Horch,  ins Lateinische übersetzt, benannt hat. Der Opel Astra, der Stern (astrum= Stern), der Toyota Auris, der Goldene (aurum = Gold)  oder der Ford Focus, der Feurige (Focus = Feuer) sind weitere Beispiele hierfür.

Dazu  gestalteten wir, die 6c-Klasse, in der letzten Schulwoche vor den Semesterferien das Projekt: “Latein im Alltag” und präsentierten unsere Ergebnisse, natürlich gekleidet als “echte Römer” in Toga und Tunica,  am letzten Schultag vor den Semesterferien den 2. Klassen unserer Schule.

Auch wenn Latein heute nicht mehr gesprochen wird, ist es also durchaus nicht ausgestorben!

Sara Frank, 6C  

3a_GZ_islamhanov_1.jpg
begabte.jpg

Aktivitäten

Klassenfotos


Klasse 1A


Schulausflug der 4D


4D


Wintersportwoche der 3. Klassen


Login

Suche nach Inhalten

Hilfreich