Fehler
Fehler
Fehler

Termine

Elternsprechtag:
Der Elternsprechtag findet am 30.11.2017 von 16.00 bis 19.00 Uhr statt. Einladung


Tag der offenen Tür:
Samstag, 13.01.2018, 9-12 Uhr.


Mitteilungsblatt Nr.1


Terminkalender 1. Halbjahr Schuljahr 2017/18


 


MUSICAL NEWS

Unser heurige Musicalgruppe hat wieder ein geniales Musical auf die Beine gestellt.
 
 
 
 
Click to download in FLV format (62.44MB)
#
 
Folgende Ausschnitte sind enthalten:

Chor

Marvis und Laura- Ehekrise

Kathi freut sich auf ihren Traumjob

Wir gratulieren zu Kathis Job

Click to download in FLV format (63.47MB)
 

Alen bemerkt die Schwangerschaft seiner Freundin Vanessa nicht

Die böse Schwester intrigiert

Abschied kann weh tun

Semra beklagt die bevorstehende Scheidung der Eltern

Una und Laura wären gerne shoppen gegangen

Marvis rechtfertigt sich gegenüber seiner Tochter

Saidat als Material Girl

 
Click to download in FLV format (39.84MB)

 

Alen checkt etwas.........

Up and Down

Die Drillinge sind da!

Ende  Party, Besetzungsliste


 
 
 
Für Spaß und Unterhaltung bürgt das Drehbuch, verfasst von zwei Mädchen unserer Gruppe, die heuer überwiegend aus Schülerinnen der 6b-Klasse besteht. Aber auch SchülerInnen der 7b, 7a, 5c, 5a, 4b und 3c sind an unserem Projekt beteiligt.


Die Musicalgruppe wird auch nächstes Jahr unter dem Titel
"MUST" (Musiktheater, Songs,Tänze) fortgesetzt werden.
Wir freuen uns auf kreative Neuzugänge aus den 3. bis 7. Klassen!

 

 
 

 
 
Aktivitäten im Fach Musikerziehung
 
 
18 Jahre Theaterworkshop der Oberstufe – Sextaner schreiben ihr eigenes MUSICAL
 
1996 kam mir erstmals die Idee in den Sinn, besonders kreativen Klassen der 10. Schulstufe Raum zur Entfaltung ihrer musikalischen und darstellerischen Fähigkeiten zu geben.
Unsere erste Produktion war das Grusical „Tanz der Vampire“, eine Satire nach dem gleichnamigen Film des polnischen Regisseurs Roman Polansky. Der Ausdruck Grusical tauchte einige Jahre später auch auf den großen Bühnen auf.
Es gab damals noch (goldene AHS-Zeiten!) eine schuleigene Live-Band, die hinter der Bühne agierte und so von der anwesenden Presse als gute Konservenmusik missdeutet wurde.
Mittlerweile hat das Karaoke-Zeitalter längst Eingang in die Schulen gefunden, aber immer noch versuchen wir zumindest Teile der Musicals live zu begleiten.
Meine Vorgabe war es zudem immer, ausschließlich eigene Sujets mit selbstverfassten Libretti auf die Bühne zu bringen. Originale sind immer lohnender als Kopien und die Liste der mehr oder weniger gelungenen Coverversionen braucht nicht verlängert zu werden.
 
Die nächsten Stationen waren:
2000 „Verrückt nach……“ – eine Liebeskomödie im amerikanischen High-Schoolmilieu
(an 2 Vormittagen im Juni desselben Jahres mit großem Erfolg auch am Jugendtheater Next Liberty aufgeführt).
2005 „Once upon a Time“ – eine Komödie aus dem Alltag einer österreichischen AHS (im neuen Turnsaal aufgeführt)
2006 „Arabian Nights“ – eine Haremsgeschichte mit ägyptischer Popmusik (die erste größere Produktion im neuen Musiksaal)
2007 „Schneerella“ – erstmals ein Fairycal, also ein von Schülern selbst verfasstes Märchen nach Vorlagen der Gebrüder Grimm.
2011 "Heaven´s Bells" (die Schwester eines Rockstars springt als Nonne für ihren verletzten Bruder ein - seit dieser Produktion fix installierte MUSICALGRUPPE an unsere Schule)
 
2012 "How I met your Father"
 
2013 "Pink Panther" (Krimical unter Mitwirkung von Hrn. Direktor Pachatz)
 
2014 "Hilfe, unser Boss....." (Musical Comedy)
 
Sehen Sie sich Ausschnitte aus dem Fairycal "Schneerella" an:
 
 
 
Click to download in FLV format (18.17MB)
 
Auch unsere Professoren wirkten mit:
Click to download in FLV format (8.88MB)
 
Grande Finale Schneerella:
Click to download in FLV format (18.95MB)
 
Click to download in FLV format (15.61MB)
 
  
                
 
Die Produktionstermine zeigen,dass bis zur fixen Installation der MUST-Gruppe nicht mit jedem Jahrgang Produktionen möglich waren, es war eben eine Art unentgeltlicher Begabtenförderung, die allerdings jetzt als Unverbindliche Übung zu unserem Schulprofil gehört und eine ungeheuer wichtige KREATIVSCHIENE vor allem für unsere Oberstufenschüler darstellt, die dabei auch lernen, sich öffentlich zu präsentieren.
Die Arbeit mit engagierten und kreativen Schülern macht immer wieder Spaß, und viele Stunden im Unterricht und in der Freizeit aller Beteiligten sind die beste Bestätigung unsere Arbeit. Möge dies viele Jahre so weitergehen! 

Aktivitäten

Klassenfotos


Klasse 1A


Schulausflug der 4D


4D


Wintersportwoche der 3. Klassen


Login

Suche nach Inhalten

Hilfreich