Die Schulbibliothek

Eingangsbereich der Bibliothek
Sitzstufen
Glasvitrine vor der Bibliothek

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag in der 1. und 2. großen Pause, in neun Schulstunden (über die Schulwoche verteilt) und für die Schüler/innen in der Nachmittagsbetreuung auch an drei Nachmittagen

MitarbeiterInnen:

• Mag. Margarete Rodlauer, Bibliothekarin
• Mag. Brigitte Juschitz-Gruber, Bibliothekarin
• MMag. Ingrid Holzinger, Bibliothekarin
• BibliothekshelferInnen aus der Unterstufe

Räumlichkeiten:

• 1 Bibliotheksraum, direkt verbunden mit einem Informatikraum
• Arbeitsplätze für 30 Schüler/innen an den Tischen in der Bibliothek
• Sitzstufen mit gemütlichen Kuschelpolstern für entspanntes Lesen und Zuhören

Technische Ausstattung und Bestand:

• 3 Computer-Arbeitsplätze mit Internetzugang für Schüler und Lehrer (Recherche, Vorbereitung von Referaten und schriftlichen Arbeiten)
• Präsentationsstation: Rednerpult, PC, Beamer und Projektionsleinwand für Vorträge und Referate in der Bibliothek
• 15 Computer, 1 Laptop für Lehrer/innen und 1 Beamer im angeschlossenen Info-Raum
• über 7300 Medien, vor allem Bücher, aber auch DVDs, Hörbücher, Videos und Spiele
• zahlreiche Zeitschriften
• Schulschriften (Fachbereichsarbeiten, Vorwissenschaftliche Arbeiten)
• eine große Glasvitrine vor der Bibliothek, in der pro Schuljahr mehrere Ausstellungen zu unterschiedlichsten Themen präsentiert werden

Angebote und Nutzung:

• Lesungen
• Bücherausstellungen mit der Möglichkeit, auch Bücher käuflich zu erwerben
• Unterrichtsraum zur Einübung in die Recherche
• Präsentationsraum für Referate, Projektvorstellungen
• Für die SchülerInnen der Nachmittagsbetreuung Ort der Ruhe, um hier Aufgaben schreiben oder mit dem Internet arbeiten zu können

Zusätzliche Angebote für die Schüler/innen der ersten Klassen:

Einführungsstunden, um den Bibliotheksbetrieb kennenzulernen, Bibliotheksrallye, Adventlesefrühstück etc.